• Sonderinformation zur Corona-Krise

Kulturförderung des Landschaftsverbandes Hildesheim e.V. in Zeiten der Corona-Krise

Information zur Corona-Krise – Frühjahr 2020

Viele geplante Kulturprojekte sind durch die Corona-Krise gefährdet. Zahlreiche Kulturschaffende stehen zurzeit vor großen und existenzbedrohenden Problemen. Hinsichtlich aller Fragen im Zusammenhang mit bewilligten Fördermitteln wird sich der Landschaftsverband Hildesheim e.V. in jedem Fall um pragmatische Lösungen bemühen.

Dieses gilt sowohl für die Eigenförderungen des Landschaftsverbandes Hildesheim e.V. als auch für die Förderungen aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung des Landes Niedersachsen.

Sofern die Verschiebung eines Vorhabens ohne Probleme möglich sein sollte, kann der Bewilligungszeitraum entsprechend verlängert werden.

Aufwendungen, die bereits durch die Vorbereitung eines Projektes angefallen sind, bleiben durch den jeweiligen Bewilligungsbescheid gedeckt. Die Höhe der Förderung würde sich aber um durch die Absage von Veranstaltungen nicht angefallene Aufwendungen reduzieren.

Es dürfen aber keine Aufwendungen für Projekte getätigt werden, deren Ausführung bereits zum jetzigen Zeitpunkt als unrealistisch angesehen werden muss.

Für den Fall, dass noch eine Absage des geplanten Vorhabens ohne finanzielle Verluste möglich ist bzw infrage kommt, wäre auf die Fördermittel zu verzichten. Bereits ausgezahlte Beträge sind zu erstatten.

Nach Möglichkeit sind Verschiebungen, Umplanungen oder Modifizierungen von Projekten vorzunehmen, so dass diese zu einem anderen Zeitpunkt oder in einem abgewandelten Format dennoch stattfinden können. Änderungen im Konzept und Kosten- und Finanzierungsplan sind dem Landschaftsverband Hildesheim e.V. entsprechend mitzuteilen.

Da das Büro des Landschaftsverbandes Hildesheim e.V. nicht ständig besetzt ist, nutzen Sie für Ihre Mitteilung bitte vornehmlich die entsprechende E-Mail-Adresse.

Sofern es sich bei dem Fördervorhaben um eine Eigenförderung des Landschaftsverbandes Hildesheim e.V. handelt, lautet die E-Mail-Adresse: landschaftsverbandhild-hax (at) t-online (dot) de

Bei Projekten im Rahmen der Regionalen Kulturförderung des Landes Niedersachsen lautet die E-Mail-Adresse landschaftsverbandhild-fue (at) t-online (dot) de

Wir wünschen allen Kulturschaffenden das Allerbeste, bleiben Sie gesund und kreativ!


Zurück zur Startseite